Gewürztraminer - Dr. von Bassermann-Jordan
zoom_out_map

Gewürztraminer - Dr. von Bassermann-Jordan

2021er Gewürztraminer der Rebsortenserie Dr. von Bassermann-Jordan 

12,90 €

(17,16 € l)

Bruttopreis
Menge
3 - 6 Tage

Kontakt

Hotline  0621 727 3000
(9:00 - 20:00)

E-Mail: info@cru.de

Lieferzeit

local_shippingStandard 

Policy

verified_user100% genuine commitment


Gewürztraminer Weinbeschreibung:

Der Gewürztraminer wurde selektiv gelesen. Die Trauben wurden direkt nach der Lese gepresst, um den Most möglichst klar und reintönig zu halten. Die Gärung des Mostes erfolgte temperaturkontrolliert in Edelstahlfässern.

Leider ist die Gesamtmenge des Gewürztraminers sehr klein. Der Gewürztraminer ist mit 30 g/l Restzucker lieblich ausgebaut und findet in der Kombination mit der Säure, vom 7,8 g/l, ein gutes Rückrad. Der Gewürztraminer von Bassermann bietet Ihnen ein sehr interessantes Sortenaromaspektrum wie der klassischen Rosedift, Litschi, Kumquat, Bitterorange und Marzipan. Ein Liebhaber dieser Rebsorte wird diese sortencharakteristische Geschmacks- bzw. Geruchsnoten schätzen. Den müssen Sie probiert haben, einfach damit sie mitreden können wenn es das nächste Mal um ausgezeichnete lieblich ausgebauten Gewürztraminer geht.

Die Trauben für den Gewürztraminer wachsen bei Bassermann-Jordan in der Lage Reiterpfad in Ruppertsberg. Diese Einzellage ist für ihre hohe Wertigkeit bekannt. Ihr Renomée wurde im frühen 20. Jahrhundert, mit aromatischen Rebsorten begründet. Die Weinbergslage ist nach Osten hin ausgerichtet. Der Boden ist sandig mit lehmigen Anteilen und feinen Buntsandsteinverwitterungen.

110-1964

Technische Daten

Ursprungsland
Deutschland
Geschmacksrichtung
Lieblich
Rebsorte
Gewürztraminer
Inhalt
0.75l
Kategorie
Weisswein
Anbauregion
Pfalz
Alkoholgehalt
12,5 %
Trinktemperatur
13 Grad
Restsüsse
30.0 g/l
Säuregehalt
7.8 g/l
Haltbarkeit
2026
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Bezeichnung
Wein
Anschrift Hersteller
Dr. von Bassermann-Jordan Kirchgasse 10 - 67146 Deidesheim Deutschland

Besondere Bestellnummern