Categories

CRU.de Weine für Freunde

Cru Weinlager

Mehr Weininformationen

Recent comments

  • Danielincaf
    Ahmedabad, in western India, is the largest city in...
Weingut-Beteiligung zeichnen 2022
9
Mär
0
Michael Landrock Blog Home
Weingut-Beteiligung zeichnen 2022

Die Welt steht Kopf, die Börsen tanzen Samba, behalten Sie einen ruhigen Kopf und investieren Sie in ihr Weingut!

Beteiligungsangebot an einem Weingut 2022

Sichern Sie sich jetzt ihre Weingut-Beteiligung

Leben Sie ihren Traum! Wer hat nicht schon davon geträumt, Miteigentümer eines Weingutes (Weingut-Beteiligung), in einer der schönsten deutschen Weinbauregionen zu werden? Das ist zu teuer? Gibt es dafür einen Markt? Ja, aber einen sehr kleinen, da maximal 3 Weingüter pro Jahr den Besitzer wechseln.

Genau genommen ist es aussichtslos Investor oder Gesellschafter eines Weingutes werden!

Nicht bei uns, denn wir bieten Ihnen die einmalige Möglichkeit, dabei zu sein, wenn Sie sich schnell entscheiden können.

Ihre Voraussetzung:

Um Teilhaber eines zu erwerbenden Weingutes zu werden, sehen wir einen Mindestinvestment von 75.000 Euro zzgl. Agio und eine Laufzeit von mindestens sieben Jahren vor. So wird aus ihrer Liebe zum Wein ein Geldanlage-Konzept, mit gestaffelten Gewinnbeteiligung.

Der Clou, einen Anteil ihrer Rendite zahlen wir mit ihrem eigenen Wein! Dieser wird für sie ein eigenes Owneretikett tragen und aus besonderen Lagen kommen, die nicht im Handel zu kaufen sind. 

So bieten wir ihnen als Investor die Gelegenheit, ein Teil eines Weingutes mitzuerwerben und dem geplanten weiteren Wachstum mit-partizipieren.

Werden Sie ein echter Teil und damit Mitglied im exklusiven Club der Weingutsbesitzer! Was setzen wir voraus? Wir suchen Mensch, die unsere Leidenschaft für guten ökologischen Wein teilen und eine interessante Alternative zu einer herkömmlichen Geldanlage sucht.

Cru.de – Weine für Freunde sucht dazu ausgewählte Personen oder Institutionen.

Vision Mission:
Ziel ist es das Weingut zu betreiben und weiter zu entwickeln.

So sieht der deutsche Weinmarkt 2022 aus...

Im Jahr 2020 stieg der Weinkonsum pro Kopf alleine um 0,6 Liter, was sicher der besonderen Situation geschuldet war. Wein ist ein expandierender Markt, nicht nur für Weintrinker und Kenner, sondern auch für viele Neueinsteiger, die die wunderbare Welt des Weines entdecken möchten. Was sich nicht nur im steigenden pro Kopfverbrauch der Deutschen belegen lässt. So hat der Pro-Kopf-Verbrauch an Wein und Sekt in Deutschland in den zurückliegenden knapp 50 Jahren kräftig zugenommen: Von 12 Litern im Jahr 1963 auf 25 Liter im Jahr 2019! Ein Ende ist nicht abzusehen.

Aktuell ist der Markt durch viele kleinere Winzer (in Deutschland gibt es aktuell 20.000 Nebenerwerbs Weinbauern) geprägt. Dies wird sich in den nächsten Jahren ändern, da die Generation 60+ ihre Weingüter entweder an die junge Generation abgibt, sofern diese Interesse haben oder das Weingut einfach aufgeben bzw. verkaufen. Bei Betriebsaufgabe werden vorhandene Flächen verpachtet oder einfach nicht mehr bewirtschaftet. Dies kann man in einigen Weinbaugegenden schon heute sehen, wo ganze Hänge verwildern oder ausgerissen wurden.

Das Expertenteam für Ihre Weinguts-Beteiligung

Da es wichtig ist, die Spreu vom Weizen zu trennen, haben wir für die bereits laufenden bzw. anstehenden Verhandlungen mit infrage kommenden Weingütern ein Expertenteam gebildet, welches sich aus einem Önologe und Kellermeister, einem auf Gesellschaftsrecht spezialisierten Anwalt und mir (Michael Landrock) als Cru Weinvertriebsexperte und Initiator zusammensetzt.

So werden die Weingüter nach bestimmten Kriterien selektiert, wobei das „Cru-Merge-Team“ die Verhandlungen mit dem jetzigen Eigentümer führen wird. Da der Vertrieb neben der Produktion die wichtigste Säule des Projektes darstellt, werde ich, die für ein Weingut wichtige Funktion des Vertriebs, der produzierten Weine übernehmen.

Sollten wir ihr I

Leave your comment