Chardonnay - Lagenwein Sülzner Weg 2017 Wageck
zoom_out_map

Chardonnay - Lagenwein Sülzner Weg 2017 Wageck

Ein Chardonnay, der auch im Burgund nicht besser wäre, der Sülzner Weg 2017 vom Weingut Wageck

24,90 €

(33,19 € l)

Bruttopreis
Menge
3 - 6 Tage

Kontakt

Hotline  0621 727 3000
(9:00 - 21:00)

E-Mail: info@cru.de

Lieferzeit

local_shippingStandard 

Policy

verified_user100% genuine commitment

Chardonnay Sülzner Weg vom Goldberg 2017 Lagenwein


Stellen Sie sich vor, sie öffnen die edle Chardonnay Flasche mit dem hochwertigen Naturkorken. Sie empfängt dieser unnachahmliche silexartige (Feuerstein), rauchige und würzige Duft.


In der Nase dürfen sie sich auf exotische Früchte, wie Ananas, Quitte, leicht harzig, kalter Rauch, Rosmarin und ein Hauch Liebstöckel freuen.
Wahnsinn! Der Wein besitzt das gewisse Etwas, dass sie sich an ihn erinnern werden!

Am Gaumen wächst der Chardonnay zu einer ungeahnten Größe heran, freuen sie sich auf eine feine Cremigkeit und Geschmeidigkeit. Mir haben die mineralischen und salzigen Noten gefallen. Ein toller Chardonnay der perfekt zu Austern passt ;-).

Alles Komplex in einer höchsten Komplexität, wie ein Chardonnay aus Frankreich.

Im Abgang hat mir die Säure gepaart mit der unheimlichen Mineralität gefallen, sie war präsent und doch filigran und macht den Wein unglaublich fein.

FALSTAFF 93 + Punkte!

ZUM WINZER:

Thomas Pfaffmann hatte nach seiner Ausbildung die Gelegenheit im Burgund in DEM Top-Weingut Erfahrung zu sammeln. Dies nutze er, um die dortigen Chardonnay Klone mit in die pfälzische Heimat zu nehmen. Das war im Jahr 1996 und heute dürfen sie das Resultat in der Lage Sülzener Weg am Goldberg genießen.

Der Ertrag wurde konsequent auf Grand Cru Niveau reduziert: auf 35hl/ha!

Das bedeutet, dass dieser Chardonnay wächst auf kalkhaltigen Tonmergel und Kalksteinfels. Diese Böden sind ideal für tolle Chardonnays. Nach der Handlese erfolgt die spontane Gärung dann wird der Wein in neuen Barriquefässern ausgebaut.

Bis zur Abfüllung auf die Flasche steht der Chardonnay auf der Feinhefe (sur lie mit Batonage), eine klassisch burgundisch Ausbaumethode. Dieser Wageck Chardonnay ist Wein, wie man ihn sich wünscht, vom Boden geprägt. 

Bewertung & Awards

Vinum: 16,5/20 Punkte für 2015

Falstaff: 93+/100 Punkten 2017

WEIN und DINE


Wenn sie diesem Wein eine gute Essenbasis verschaffen möchten, dann empfehle ich Ihnen einen Meereswasserfisch, oder frische Austern. Gerne auch mit einer buttriger oder sahniger Saucen. Alternativ ein feines Stück vom Kalb. Eine Harmonie bildet er auch mit Geflügel wie der Wildente. Sie lieben Käse, dann versuchen Sie doch einmal einen gereiften Ziegenkäse.

Die Philosophie - WEINGUT WAGECK 

Die Familie Pfaffmann war es einfach leid, mit anderen Weingüter ähnlicher Namen verwechselt zu werden, so kam man auf den Gedanken die Marke WEINGUT WAGECK in den Vordergrund zu stellen. Dies mit einer eigenen exklusiven Serie - WEINGUT WAGECK.  Das Weingut hat für diese Serie seinen ausgezeichneten Bestand an hochwertigen, kalkreichen Lagen in den Vordergrund gestellt. Hier spielt der Winzer die Geologie des nördlich Pfalz aus, die kalkgeprägten Lagen haben etwas besonderes. Thomas macht Weine, die angenehm und markant sind. Vielschichtig und saftig-harmonisch mit einer ausdrucksvollen, mineralischen Ader. Einfach wunderbar.

Thomas Pfaffmann hat mir seine Vorstellungen für die Weingut Wageck Serie im Weinkeller präsentiert und ich war begeistert. Er prägte auch den Begriff "Nordpfalz", was ich eine nette Idee fand. 

 

425951

Technische Daten

Ursprungsland
Deutschland
Geschmacksrichtung
Trocken
Rebsorte
Chardonnay
Inhalt
0.75l
Kategorie
Weisswein
Anbauregion
Pfalz
Alkoholgehalt
13 %
Trinktemperatur
11° C
Restsüsse
3,2 g/l
Säuregehalt
7,0 g/l
Haltbarkeit
2021
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Bezeichnung
Wein
Anschrift Hersteller
Wageck Pfaffmann Luitpoldstraße 1, 67281 Bissersheim Deutschland

Besondere Bestellnummern

Keine Kundenmeinungen zur Zeit.