Categories

CRU.de Weine für Freunde

Cru Weinlager

Mehr Weininformationen

Alkoholfrei

Wein- und Sektgenuss ohne Reue, das versprechen die alkoholfreien Weine, Secco und Sekte.

Wir haben für Sie eine kleine aber feine Auswahl an alkoholfreien Secco, Sekten und Weinen in unser Sortiment aufgenommen. Eine Art von Weingenuss für alle, die es ohne Alkohol schätzen. Bieten Sie ihren Gästen einen unbeschwerten Genuss an, denn es gibt immer Fahrer, Schwangere und Antialkoholiker.

Die aus Traubensaft oder Apfelsaft produzierten Produkte waren nie vergoren und haben somit wirklich 0,0 % Vol. Alkohol. Diese Seccos werden als Saft auf dem Weingut gekühlt gelagert bis sie unter Zugabe Kohlensäure abgefüllt werden. Die Kunst des Winzers ist es, das Säure-Restzuckerverhältnis in Einklang zu bringen, um eine Art von Sekt Genuss in die Flasche zu bekommen. Der Cervus von von Winning ist hier ein gelungener Vertreter. 

Dry January

Der Dry January kommt, aus dem angelsächsischen Raum und ist auch in der Schweiz und in Frankreich immer mehr ein Thema. Im Kern geht es darum für einen Monat, also dem Januar, auf Alkohol zu verzichten. Wir haben dieses Thema aufgegriffen und zeigen, ihnen, was für schmackhafte Alternativen wir auf dem Markt der alkoholfreien Getränke gefunden haben.

Ihr Vorsatz DRY January

Der Vorsatz, im neuen Jahr weniger oder keinen Alkohol zu konsumieren, ist nicht neu. Machen Sie doch mal mit an dem Selbsttest und verzichten sie für 31 Tage (im Januar = Dry January) auf ihren Wein oder Sekt.

Gründe für einen Dry January

Wir alle wissen, dass übermäßiger Alkoholgenuss nicht zuträglich für unsere Gesundheit ist. Da nicht nur die Leber immer schwer am Arbeiten ist, um den Alkohol wieder aus unserem System abzubauen. Das ist nur ein Aspekt, der uns einmal mehr überlegen lassen sollte, ob ein Dry January sinnvoll wäre. Es ist sicher auch eine Wette gegen sich selbst, ob man denn fähig ist sich dieser Challenge zu stellen.. Gerade die Vorweihnachtszeit war ein idealer Nährboden gewesen sich durch üppige und falsche Ernährung und übermäßigen Alkoholgenuss Gewicht aber auch Agilität zu verlieren.

Sie werden sich nach einem Monat besser fühlen, ggf. auch abgenommen haben und dann kommt noch das irre Gefühl seinen inneren Schweinehund besiegt zu haben.

Was kann man dann noch trinken

Ich beobachte den Markt an alkoholfreie Weine und Sekten seit Jahren und die frohe Kunde an sie ist, es gibt mittlerweile sehr schmackhafte Alternativen ohne Alkohol.  Es gibt zwei Ansätze für alkoholfreie Sekte und Weine, der erste ist eine sogenannte Umkehrosmose, da Alkohol bei 27 Grad Celsius über einen speziellen Zylinder verdampft, übrig bleibt ein alkoholfreier Wein oder Sekt.

Der zweite Ansatz ist ein, dass man Seccos erst gar nicht zur Vergärung bringt und dann über Kohlensäure und Vitamin C so ausbaut, dass sie ein schönes Säuregerüst haben und weinartig oder seccoartig schmecken.

Unsere Cru  Empfehlungen:

Wir haben sicher 100 alkoholfreie Weine probiert und haben uns dann für den Natureo Blanc von Torres entschieden. Der Naturo erhielt vom Falstaff 91 Punkte und ist damit der beste alkoholfreie Wein Deutschlands.

Aus dem Rheingau ist uns der alkoholfreie Chardonnay Sekt vom "Alkoholfreipionier" Carl Jung aufgefallen. Etwas Holz etwas Frucht und die Säure macht diesen Sekt zu einem Highlight unter den alkoholfreien Sekten.

Last but not least haben uns die alkoholfreien Seccos von Winning und Volker Raumland gefallen, die auf der einen Seite Frucht und doch eine schöne Säure mitbringen.

Nicht enttäuscht sein

Eins vorweg, der Alkohol ist der Geschmacksträger für die Phenole im Wein und Sekt. Kein Alkohol bedeutet auch hier Einschränkungen, deshalb unterliegen Sie bitte nicht dem Irrtum, dass diese alkoholfreien Alternativen genauso schmecken müssen, wie der vom Gehirn als Suchtmittel gewünschte und wohl auch gesuchte Alkohol.

Trinken Sie mit bedacht und sie werden gefallen an diesen Alternativen finden. Natürlich können sie auch Mitte Januar beginnen und dann einen Monat die Challenge gegen ihren Schweinehund laufen lassen. 

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Challenge Dry January. Zu empfehlen sind des abends natürlich auch ein Tee oder aber einfache Mineralwasser.

Ihr Weinfreund Michael Landrock

Cru.de 1997 - 2022  25 Jahre Weine für Freunde.

Alkholfreie Sekte, Secco und Wein sind im Trend!

Alkoholfrei

Aktive Filter